Dauerhafte Haarentfernung - Das Blog

MODULE DEFAULT THEME

Blog - Tipps für dauerhafte Haarentfernung | Hairless Skin

Posted on 06.03.2019 by in Haarfrei dauerhafte Haarentfernung Wohlbefinden Körpergefühl Kosmetik Rasur Damenrasur
image

Eigentlich möchtest du nur schnell unter die Dusche springen. Kaum eingeseift merkst du, dass es wieder Zeit für eine Rasur wird. Genervt greifst du zum Rasierer und bist damit nicht allein. Umfragen haben gezeigt, dass Männer und Frauen noch immer häufig den Nassrasierer einsetzen. Dabei bringt die dauerhafte Haarentfernung zahlreiche Vorteile mit sich. Du hast Lust, mehr über das Thema zu erfahren? Die nachfolgenden 10 Fakten zur dauerhaften Haarentfernung verraten schon einige interessante Dinge.

1. Dauerhafte Haarentfernung statt sozialer Kontakte und Genussmittel

Umfragen haben ergeben, dass sowohl Frauen als auch Männer für einen haarfreien Zeitraum von wenigstens sechs Monaten auf einige Dinge verzichten würden. So wären 38 % der Frauen bereit, keinen Alkohol mehr zu konsumieren. 21 % der Männer gaben in Umfragen an, ein Jahr lang darauf zu verzichten, auf Partys zu gehen, wenn sie in den Genuss der haarfreien Zeit kommen könnten.
 

2. Zeitersparnis für Männer und Frauen

Frauen verbringen wöchentlich rund 30 Minuten Zeit damit, ihren Körper von Haaren zu befreien, bei Männern sind es 15 Minuten. Dies bedeutet, dass zwei Stunden im Monat bei Frauen der Haarentfernung vorbehalten sind. In einem Jahr sind dies 24 Stunden. Ein ganzer Tag geht verloren, wenn die Haare durch Rasur entfernt werden. Die dauerhafte Haarentfernung bringt Zeitersparnis mit sich. So brauchst du dir nach der Behandlung mit der SWT-Methode keine Gedanken mehr über Zeitfenster für deine Rasur zu machen. Verbringen die eingesparten 24 Stunden lieber mit Dingen, die dir Spaß machen.
 

3. Dauerhafte Haarentfernung muss keine Schmerzen bereiten

Viele Menschen verbinden die dauerhafte Haarentfernung mit Sugaring oder Waxing. Tatsächlich bieten dir beide Methoden keine dauerhafte Haarentfernung und schon gar keine sanfte Behandlung. Beim Einsatz unserer SWT-Methode wird die Haut sanft bearbeitet. Die Methode ist nahezu schmerzfrei und du kannst dabei entspannen.
 

4. Elektro-Epilation ist keine dauerhafte Haarentfernung

Einfach zu Hause das Gerät ansetzen und anschließend für immer frei von Haaren? Das klingt nett, ist aber nicht so. Der Elektro-Epilierer wird gerne als Wundermittel angeboten, das deine Haare samt Wurzeln entfernt. Aber: Das ist falsch. Greifst du zu einem solchen Epilierer oder lässt dir die Haare durch Waxing oder Sugaring entfernen, ist eine regelmäßige Wiederholung notwendig. Deine Haut bleibt anschließend nicht für immer frei von Haaren. Als dauerhafte Haarentfernung werden bereits Zeiträume von vier bis 12 Monaten beschrieben.

Deine Körperhaare wachsen in einem Zyklus zwischen vier Monaten bis hin zu einem Jahr. Wird durch die Behandlung das Wachstum der Haare für diesen Zyklus unterbrochen, darf bereits durch den Anbieter der Behandlung von einer permanenten Haarentfernung gesprochen werden.
 

5. Dauerhafte Haarentfernung muss die Haut nicht reizen

Rötungen, die Bildung von Pusteln und entzündeten Stellen gelten als Nachteile der dauerhaften Haarentfernung. Mit der richtigen Methode passiert dies jedoch nicht. Die SWT-Methode, die bei uns zum Einsatz kommt, ist sanft und schonend zur Haut. Bei der Entfernung der Haare entstehen keine Irritationen und Rötungen. Das ist einer der Gründe, warum die Methode auch sehr gut für die Entfernung von Haaren im Gesicht eingesetzt werden kann. Gerade nach einer Rasur oder auch nach dem Epilieren ist die Haut stark gereizt. Vom Waxing möchten wir hier gar nicht anfangen. Deine Haut wird stark beansprucht. Abhängig davon, wie empfindlich du bist, können sich Rötungen, Pickel und sogar Entzündungen bilden. Es ist unbedingt notwendig, die Haut anschließend zu pflegen. Gute Pflegeprodukte sind jedoch teuer. Auch hier muss meist auf die Verträglichkeit geachtet werden. Bei der dauerhaften Haarentfernung bei uns wird die Haut sanft behandelt. Anschließend musst du dich nicht über eine gereizte Haut ärgern. Zudem bist du nach der Behandlung dauerhaft frei von Haaren. Die ständige Reizung der Haut durch häufige Rasuren entfällt.
 

6. Dauerhafte Haarentfernung ist nicht teurer als die klassische Rasur

Vielleicht denkst du über die dauerhafte Haarentfernung nach, bist aber immer noch ein wenig skeptisch, was die Kosten angeht. Auf den ersten Blick scheint es so, als wäre eine Rasur günstiger. Wird jedoch ein Blick auf die Zukunft geworfen, zeigt sich schnell, dass dauerhafte Haarentfernung sogar Geld sparen kann. Ein besonders wichtiger Fakt ist, dass es sich hierbei um eine einmalige Investition handelt. Du zahlst zwar auf den ersten Blick mehr, Du bist dann jedoch dauerhaft frei von Haaren. Rechne einmal zusammen, was dich in einem Jahr die Rasur kostet. Nutzt du einen guten Rasierer und anschließend auch die passenden Pflegeprodukte, liegst du jährlich im Durchschnitt bei rund 350 Euro. Auf 10 Jahre gerechnet, landest du bei 3.600 Euro. Die dauerhafte Haarentfernung gibt es, abhängig von der gewünschten Körperregion, schon ab einem dreistelligen Betrag. Erfahre mehr zum dem Thema in unserem Blogbeitrag "Was kostet eine Haarentfernung?"
 

7. Die Sitzungen benötigen nur wenig Zeit

Oft besteht die Sorge, dass die Termine für die dauerhafte Haarentfernung nicht in den Alltag passen, da sie zu lange dauern. Das ist ein Irrtum. Die Sitzungsdauer hängt von der ausgewählten Körperregion und der Vorbereitung ab. Für eine effektive Behandlung ist es wichtig, dass du rasiert zur dauerhaften Haarentfernung gehst. So werden die Haarwurzeln durch die Technologie optimal erreicht. Gehen wir von der Behandlung deiner Achseln aus. Die Rasur der Achseln dauert im Schnitt 5 Minuten unter der Dusche. Für schöne glatte Achseln rasierst du dich normalerweise alle zwei bis drei Tage. Pro Woche sind das 15 Minuten Aufwand, pro Monat sogar eine ganze Stunde. Bei der dauerhaften Haarentfernung in diesem Bereich hast du eine Sitzungsdauer von rund 30 Minuten pro Termin. Nachdem die Behandlung abgeschlossen wurde, ist gar kein Zeitaufwand mehr notwendig. 
 

8. Der Erfolg hängt vom Experten ab

Bei der dauerhaften Haarentfernung handelt es sich um eine Behandlung mit der IPL-Methode. Die Wirksamkeit und auch die Verträglichkeit hängen dabei stark von den eingesetzten Geräten sowie den Spezialisten ab. Umso wichtiger ist es, den passenden Spezialisten zu finden. Bei uns kommt das Gerät Ellipse Sirius zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein medizinisches Produkt, das nach den EEC Medical Device Vorschriften zertifiziert ist. Zudem wird unser Personal geschult und ist damit spezialisiert im Bereich der dauerhaften Haarentfernung.
 

9. Erfolge zeigen sich schnell

Bei der dauerhaften Haarentfernung sind mehrere Sitzungen notwendig. Wie viele benötigt werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Fakt ist aber, dass sich erste Erfolge sehr schnell zeigen. Die Haare werden schon nach den ersten Sitzungen deutlich weniger.
 

10. Die dauerhafte Haarentfernung ist auch bei einem krankhaften Haarwuchs möglich

Es gibt einige Erkrankungen, die dafür sorgen können, dass der Haarwuchs am Körper besonders stark ist. Hirsutismus oder auch Hypertrichose sind dabei unter anderem ein Thema. Beim Hirsutismus handelt es sich um eine Veranlagung bei Frauen, die über einen sehr starken Haarwuchs am Körper verfügen. Neben genetischen Faktoren, können auch hormonelle Ursachen vorliegen. Eine Behandlung beim Arzt sollte durchgeführt werden. In Ergänzung mit der dauerhaften Haarentfernung kann das Haarwachstum in den Griff bekommen werden. Dies gilt auch für die Hypertrichose. Dies wird oft auch von Ärzten empfohlen. 

Interessant: Die dauerhafte Haarentfernung kann bei Hautkrankheiten zu einer Linderung beitragen. So wird Psoriasis beispielsweise durch die Rasur noch gefördert, da sich hier neue Herde bilden können, die durch die mechanische Haarentfernung gefördert werden. Mit Hilfe der dauerhaften Haarentfernung wird dies verhindert.

IMAGE

IMAGE

10 MERKMALE FÜR KOMPETENZ UND SICHERHEIT BEI DER DAUERHAFTEN HAARENTFERNUNG

Hieran erkennen Sie einen seriösen Partner für dauerhafte Haarentfernung – fordern Sie jetzt GRATIS unsere Broschüre zum Download an!